Mein Buch

 

Vom Baumbewohner zur Quillapplikation

Roland Hagner

Dieses deutschsprachige Buch hat seinen Ursprung in einer von mir ausgearbeiteten Arbeitsunterlage zu meinem ersten Workshop über das Färben und die Verarbeitung von Stachelschweinborsten im Jahre 2001. Durch immer neue Erkenntnisse und Erfahrungen wurde es ständig weiterentwickelt und ausgearbeitet. Seit 2002 halte ich immer wieder Workshops zu diesen Themen ab und gebe damit meine Erfahrungen im Quillen und mit der Naturfärbung vom Quill an Hobbyisten und „Nicht- Hobbyisten“ weiter. Meine Erfahrungen sollen das Einsteigen in das Gebiet der Quillapplikation erleichtern, den Einsteiger ermutigen mit der scheinbar schwierigen Verzierungsart leichter umzugehen. Ich möchte dazu auffordern es einfach anzupacken, diese schöne Art der Verzierung von Gebrauchs- und Ziergegenständen zu erlernen und somit aufrecht zu erhalten.

Ein Schwerpunkt in diesem Buch sind die Färbepflanzen, deren Biologie und Historie. Zum Färben werden ausschließlich Naturprodukte angewandt, die hier in Deutschland zur Verfügung stehen, beziehungsweise käuflich zu erwerben oder in der Natur zu finden sind. Die meisten der bisherigen Werke über das Arbeiten mit Quill kamen aus den Vereinigten Staaten und behandelten nur sehr wenige der von mir vorgestellten Pflanzen. Die Amerikaner haben andere Pflanzen als wir hier in Deutschland, das ist wahrscheinlich der Grund warum viele Färbeversuche mit natürlichen Mitteln fehlschlagen und auf chemische Alternativen zurückgegriffen wird. Dabei ist es nicht wirklich schwer mit Naturprodukten zu färben und diese zu bekommen. Ich möchte alle Leser ermutigen damit umzugehen.

Das Buch hat eine Größe von DIN A4, Ringgebunden, Deckblätter sind durch Klarsichtfolien geschützt und enthält 86 Größtenteils farbige Seiten. Dieses Buch ist nicht im Buchhandel erhältlich!

Der Preis für dieses Buch beträgt 27,95€ und kann per Vorauskasse hier bestellt werden